E3 2016: Details zum Programm von Nintendo


  • E3 2016: Details zum Programm von Nintendo

Es ist bereits bekannt, dass Nintendo NX nicht Teil der E3 sein wird, sondern ein Fokus auf das neue Zelda für Wii U und NX gelegt wird. Anhand einer Pressemitteilung hat Nintendo nun genaue Details zur E3 2016 bekannt gegeben.

Es dauert nicht mehr lange bis die E3 2016 ihre Pforten öffnet und die Gamer rund um den Globus gespannt auf neue Spiele und Informationen warten. Während sich Besitzer von PS4 und Xbox One sowie Gamer am PC zwischen dem 14. und 16. Juni auf viele neue Ankündigungen freuen dürfen, steht für Nintendo-Spieler offiziell nur ein Spiel auf dem Plan: The Legend of Zelda für Wii U und NX. Immerhin: Das neue Zelda wird endlich richtig enthüllt. Die neue Konsole mit dem Codename NX sowie andere Spiele für Wii U oder Nintendo 3DS sollen jedoch absent sein.

Während diese Details schon seit letzter Woche bekannt sind, hat Nintendo nun genauere Informationen zur E3 veröffentlicht. Eine Nintendo Direct oder ein Nintendo Digital Event soll es demnach (noch) nicht geben. Auch eine Pressekonferenz ist nicht geplant. Stattdessen soll ein Nintendo Treehouse-Livestream für den digitalen Messebesuch herhalten und ausreichen. Der Stream, welcher vollkommen dem neuen The Legend of Zelda-Titel (Wii U-Version) gewidmet ist, wird am Dienstag, dem 14. Juni, um 18 Uhr unserer Zeit, ausgestrahlt. Den Link zur E3-Website und weitere Informationen könnt ihr der folgenden Pressemitteilung entnehmen:


The Legend of Zelda für Wii U - erstmals spielbar auf der E3

Mit diesem Titel erfindet sich eine Kultserie abermals neu. Im Juni steht daher Nintendos Messestand auf der E3 ganz im Zeichen des kommenden The Legend of Zelda-Spiels für Wii U. Es wird in Los Angeles zum allerersten Mal – und als einziger Nintendo-Titel überhaupt – in einer für die Besucher spielbaren Version präsentiert. In einer ausgedehnten Demo-Fassung können die Messegäste tief in die fantastische, neue Welt von Hyrule eintauchen.

Das neue The Legend of Zelda für Wii U bricht laut seinem Schöpfer Eiji Aonuma mit vielen bisherigen Konventionen der Reihe. So müssen die Spieler unter anderem nun nicht mehr einem exakt vorgegebenen Pfad folgen. Das Spiel glänzt zudem mit einem komplett neuen Gameplay, das es in dieser Serie so noch nie gegeben hat.

Natürlich dreht sich auch bei Nintendos Messeauftakt am 14. Juni alles um das neueste Abenteuer von Link. Und alle deutschen Fans können dabei sein. Um 18:00 Uhr MESZ begrüßt Reggie Fils-Aime, Präsident von Nintendo of America, die Videospielfreunde aus aller Welt zu einer neuen Ausgabe von Nintendo Treehouse: Live. Der Livestream ist ganz dem Gameplay des neuen The Legend of Zelda gewidmet und erlaubt einen ersten, detaillierten Blick auf das schon sehnsüchtig erwartete Spiel. Die Sendung direkt vom Messestand in Los Angeles lässt sich hierzulande über Nintendos Twitch-Kanal verfolgen. Die Zuschauer dürfen gespannt sein auf erste Bilder des neuen The Legend of Zelda, auf interessante Hintergrundinfos, auf aufschlussreiche Kommentare der Spieleentwickler und natürlich auf jede Menge Spielspaß.

Wer über Nintendos E3-Auftritt stets auf dem Laufenden sein möchte, wirft am besten einen Blick auf die Internetseite von Nintendo of America unter http://e3.nintendo.com/.


Alle weiteren Informationen zur E3 2016 werden wir euch zeitnah mitteilen. Nutzt hierzu auch unsere Themenseite zur Messe. Was denkt ihr? Ist der Plan, sich vollkommen auf das neue The Legend Of Zelda Abenteuer zu konzentrieren richtig oder hofft ihr, dass Nintendo doch noch eine Direct-Ausgabe oder ähnliches ankündigt?


Diesen Artikel teilen


Weitere Artikel zu diesem Thema


Kommentare

  • Kugelwilli am 09.05.2016, 18:17 Uhr


    Bei Nintendo scheinen derzeit alle Zeichen auf "Neuausrichtung" zu stehen. Das finde ich gut und das ist auch nötig, wenn man seine altbekannten Marken weiterhin am Videospielmarkt vertreten will. Dazu gehören eben neue Konzepte, wie im Fall von "Zelda", auf das alle sehnsüchtig warten. Ich lasse mich im Moment noch nicht hypen, denn dazu fehlen mir einfach noch zu viele Informationen bezüglich des Gameplays. Außerdem bin ich erst einmal skeptisch, was die NX angeht.
    Es ist noch ein paar Wochen Zeit, bevor man hoffentlich mehr über die neue Hardware weiß. Eines ist klar: Sobald die NX in den Handel kommt, wird sich für die Wii U wohl kaum noch jemand interessieren.
    Schwer zu sagen, wie Nintendo den Markt beleben will. Eine "Direct" ist da meiner Meinung nach zu wenig.


Kommentar verfassen

Jetzt einen Kommentar verfassen