Wii U Virtual Console - Angebot wird mit dem Game Boy Advance erweitert


  • Wii U Virtual Console - Angebot wird mit dem Game Boy Advance erweitert

Nintendo Direct 13.02.: Die Traditionsfirma aus Japan hat angekündigt, dass man demnächst den Game Boy Advance auf die Heimkonsole bringen wird.

Erinnert ihr euch noch an die Veröffentlichung des Nintendo 3DS im März des Jahres 2011? Aufgrund eines schlechten Starts entschied sich Nintendo schon fünf Monate später für eine Preissenkung. Doch um die Erstkäufer nicht zu verärgern, bot man den Kunden ein Paket aus zwanzig Virtual Console-Spielen an. Jeweils zehn Klassiker, die damals für das Nintendo Entertainment System und Game Boy Advance erschienen sind, dürfen nun mobil zum Einsatz kommen.

Doch zur Überraschung kündigte die Traditionsfirma aus dem Land der aufgehenden Sonne an, dass man die portable Videospielkonsole, beziehungsweise deren Videospieltitel, demnächst für die Virtual Console anbieten wird. Jedoch überraschenderweise für die Wii U und nicht 3DS. Das Angebot soll im April dieses Jahres einen Einzug im eShop erhalten und demnach können Besitzer der Heimkonsole Spiele wie „Metroid Fusion“, „Mario & Luigi: Superstar Saga“ und „Yoshi's Island: Super Mario Advance 3“ kaufen und herunterladen.

Was haltet ihr von der Idee? Sollte Nintendo die Emulierung jener Titel lieber auf den Handheld veröffentlichen oder seid ihr dafür, dass die Wii U mehr Spiele spendiert bekommt?


Diesen Artikel teilen


Weitere Artikel zu diesem Thema


Kommentare

  • Varonth am 14.02.2014, 14:01 Uhr


    Ich will GBA Spiele auf dem 3DS, wo sie hin gehören <.<


  • Smitty89 am 14.02.2014, 17:22 Uhr


    Ich geh mal davon aus, dass Nintendo der Wii U so ein neues tolles Feature spendieren will. Was mich aber dennoch überrascht, schließlich gab es für die Frühkäufer des 3DS ja auch schon 10 kostenlose GBA-Titel. Hat man das ganze jetzt verworfen und bietet es exklusiv auf der Wii U an? Oder werden wir in Zukunft auch auf dem 3DS die klassischen GameBoy Advance-Titel spielen dürfen? Die Bildqualität ist ja schon auf dem 3DS XL ziemlich... naja. Wie wird das dann erst auf dem GamePad oder dem Fernseher?


  • Kugelwilli am 14.02.2014, 19:44 Uhr


    Ich find´s toll, da ich nicht so oft mobil spiele, die Games aber generell gut finde. Bin der Meinung, dass man VC-Titel sowohl auf der Heimkonsole, als auch auf dem Handheld veröffentlichen sollte. Unabhängig vom Ursprungssystem. Wie man das mit der Auflösung hinbekommen hat, bleibt mir ein kleines Rätsel. Aber wenn ich an die N64-VC-Spiele auf der Wii denke, ich meine, das hatte sogar sehr gut funktioniert und die Auflösung war sogar besser als auf der Originalkonsole. Das wäre natürlich super, wenn das auch mit Handheld-Spielen klappen würde.


Kommentar verfassen

Jetzt einen Kommentar verfassen